Nudeln mit Schummelgemüse und Hack

Dieses Rezept heißt Schummelgemüse mit Hack, weil der Trick darin besteht, dass das Gemüse so klein geschnitten wird, dass der Quietschbeu – der für sein Leben gerne Zucchini, Möhre, Paprika und Co., aber auf gar keinen Fall Gemüse isst – ohne Murren und Knurren einen riesen Teller verdrückt und dabei verzückt mit den Augen rollt.

Da ich auch als Stillende alles gegessen habe, nehme ich im folgenden Rezept darauf keine Rücksicht. Wer sich aber vor Blähungen und anderen Beschwerden bei den Kleinsten sorgt, der lässt Knoblauch und Co. einfach weg.

Zutaten:

  • 400g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Möhre
  • 2 kleine oder 1 große Zucchini
  • 2 rote Paprika
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 500g Spiralnudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürze (Paprika edelsüß, Rosmarin, Thymian, Majoran, Oregano, Basilikum)

Zubereitung:

Die Zucchini, Paprikas und die Möhre waschen und so klein wie möglich hacken. Ich mach es mir leicht und nehme dafür meinen Tupper-Multi-Chef. Alles zusammen in eine Schüssel geben und bei Seite stellen.

In einem Topf einen Schuss Olivenöl erhitzen und das Hack darin bei hoher Hitzezufuhr anbraten, bis das austretende Wasser verkocht ist. In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehen ebenfalls sehr fein hacken. Das Hackfleisch kräftig mit Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer würzen, die gehakten Zwiebel und den Knoblauch dazugeben. Gut vermengen und kurz köcheln lassen.

Anschließend das gehakte Gemüse in den Topf geben und alles mit einander vermischen.

Zuletzt die gehakten Tomatenstücke aus der Dose und die Gewürze (ich nehme von jedem Gewürz etwa ½ Teelöffel) hinzugeben, vermengen und das Ganze ein paar Minuten offen köcheln lassen. Nochmal alles umrühren, Deckel auf den Topf und auf mittlere Hitze reduzieren.

Nun die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten.

Die Schummelgemüse-Hack-Soße ist fertig, wenn die Nudeln gar sind.

Tipps und Abweichungen:

Wem die Soße zu wenig flüssig ist, der gibt mit den gehakten Tomaten auch noch 250ml Instant-Gemüsebrühe (z.B. von Alnatura) hinzu.

Wer den Knoblauch weglassen möchte, kann alternativ 2 Minuten vor Garende einen halben TL Zimt in die Soße geben. Das ist die Krönung, echt jetzt. Meine Bolognese-Soße (in der auch Rotwein und Tomatenmark drin sind) mache ich nie ohne Zimt. Das ist der Bolognese-Himmel!

Ich bin eine Frischgewürzniete. Leider. Soll heißen, dass mir alle Gewürztöpfe binnen weniger Tage wegtrocknen, eingehen, ersaufen … what ever. Für besondere Gerichte kaufe ich daher frische Gewürze in benötigter Menge ein. Für Alltagsgerichte nehme ich die aus der Dose.

Wir Erwachsenen würzen bei Tisch nochmal kräftig mit Salz und Pfeffer nach, einfach weil wir gerne sehr würzig essen. Das Löwenmäulchen und ich essen  zudem noch sehr gerne Parmesan auf dem Schummelgemüse mit Hack, was der Quietschbeu und der Miezmann hingegen gar nicht mögen.

Dieses Rezept reicht Mengen-technisch für 2 Erwachsene und 2 Kleinkinder sowie eine große Erwachsenen-Portion am folgenden Tag aus und lässt sich super vorbereiten und aufwärmen.

Für die Kinder heißt dieses Gericht übrigens nur Nudeln mit Sooose. Und sie lieben es sehr. Wir alle.

Zeit: 15 Minuten Vorbereitungszeit, 30 Minuten Kochzeit (inkl. Nudel-Garzeit)

geeignet für Kinder ab: 1 Jahr (kann mit den Händen gegessen werden)

Schwierigkeit: Stufe 1

Guten Appetit wünscht Mama Miez

Original- & Erstveröffentlichung auf Mama Miez‘ Blog.

Advertisements

4 Antworten zu “Nudeln mit Schummelgemüse und Hack

  1. super, danke für dieses rezept…. leider hat unser sohn beschlossen ab sofort „aba mit ohne soossse, mama“ zu essen…. bleibt mehr für uns :O)

  2. Nachgekocht und für super lecker befunden! Sogar die Tochter, die Gemüse sonst routiniert aussortiert hat aufgegessen und das ist wirklich selten. Die Menge war Wahnsinn, 3 Kinder-Portionen eingefroren und noch einmal Mittag im Büro für mich! Danke und gerne mehr davon 🙂

  3. Wird heute das 2 mal hier gekocht *-* Sehr lecker und jeder liebt es. Danke für das tolle Rezept

  4. Die Nudeln mit Sosse gab es heute bei uns zum Abendessen. Mein Mann war total hingerissen und freut sich, dass noch Sosse übrig ist, die er dann morgen essen kann. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s