Putenbrust in Honig- Senf- Sauce

Zutaten für zwei Erwachsene und zwei kleine Vielfraßmonsterchen:

300 g Basmati Reis (es gehen auch Vollkorn- Basmati Reis, Couscous oder Bulgur wir sind große Abwechslungsfans)

4 Möhren

400 g Putenbrustfilet

4 EL Senf (auf die Schärfe achten, wenn die Kids mit essen)

2 EL Honig (wir haben Agavensirup genommen)

ca 60ml Wasser

Öl zum anbraten

und wer es mag, ein bisschen Kresse zum drüber streuen.

(denkt dran, Kinder unter einem Jahr dürfen keinen Honig)

Dauer: ca. 30 Minuten

– Topf mit Wasser aufstellen und den Reis reinschütten.

– Möhren schälen, halbieren, die Hälften in Streifen schneiden und diese in größere längliche Stücke schneiden.

– Zum Reis zugeben und mit garen lassen.

– Putenbrust waschen und trocken tupfen, dann in mundgerechte Würfel schneiden

– Pfanne auf den Herd, ’nen Schuss Öl rein, erhitzen, dann die Putenbrustwürfel hinein und schön saftig anbraten (nicht verkohlen so wie es oft meine Spezialität ist) nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen

– Auf den Reis mit den Möhren achten, falls dieser schon gar ist, raus aus dem Topf, kurz abschrecken, stehen lassen.

– Senf, Honig, Wasser in einer Tasse vermengen, in die Pfanne zu den Putenbrustwürfeln geben, 2-3 min köcheln lassen

– Reis auf die Teller geben, Fleisch mit Sauce oben drüber und wer es eben mag noch ein bisschen Kresse drüber streuen.

und dann schmecken lassen 🙂

(sehr kalorienarm)

Advertisements

3 Antworten zu “Putenbrust in Honig- Senf- Sauce

  1. Nom. Wird nachgekocht. Für zwei Erwachsene. 🙂

  2. mrsfelsenheimer

    Endlich ein einfaches Rezept mit Honig-Senf-Zusatz. Muss ich auch unbedingt ausprobieren!

  3. wir habens heute versucht, die sauce hat uns so leider gar nicht gemundet, aber ich habe einfach noch naturjoguhrt reingemacht und schon war sie perfekt ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s