Link

Schnell & variabel: Tassen-Muffins

Jeder kennt das: oft muss es ganz schnell gehen wenn es ums backen geht und meistens müssen auch noch verschiedene Vorlieben der einzelnen Familienmitglieder berücksichtig werden. Perfekt um all diese Wünsche zu erfüllen sind Muffins, für die fix eine grössere Menge Teig gemacht wird und dann nach Belieben verfeinert werden. Auch ideal für Kindergeburtstagsfeiern geeignet: denn es mach richtig was her, gleich so viele verschiedene Arten Muffins zu präsentieren, ohne für jede Sorte einen neuen Teig rühren zu müssen.

 Bild
Muffins – superschnell & superlecker & supervariabel

Für den Grundteig zunächst

  • 3 Tassen Mehl gemischt mit 1 Pckg. Backpulver, 1 TL Natron & 1 Prise Salz
  • 2 Tassen Zucker gemischt mit 1 TL gemahlener Vanille
  • 1 Tasse neutrales Öl
  • 1 Tasse Limo (je nach Geschmack)
  • 4 Eier

verrühren. Fertig. Ja wirklich fertig und die Muffins schmecken auch so schon herrlich!

Ich habe nun die folgenden Varianten gemacht:
  1. Limo-Kirsch-Muffins: Den Teig in Muffinförmchen füllen und jeweils drei bis vier Kirschen (aus dem Glas, gut abgetropft) auf den Teig geben.
  2. Erdbeermarmelade-Muffins: Den Teig in Muffinförmchen füllen und jeweils einen kleinen Teelöffel voll (selbst gemachter) Erdbeermarmelade obenaufgeben undleicht verwirbeln.
  3. Schoko-Muffins: Je nach Geschmack etwa zwei Esslöffel Kakaopulver unter den Teig mischen und in Muffinförmchen füllen.
  4. Double-Schoko-Muffins: Kakaopulver unter den Teig rühren und Schokoladenstückchen oder Schokodrops unterheben, in Muffinförmchen füllen.
  5. Double-Schoko-Cherry-Muffins: funktionieren wie die Double-Schoko-Muffins, nur das zusätzlich noch drei Kirschen (aus dem Glas, abdetropft) in jedes Muffinförmchen gegeben werden.
Ich habe von jeder Sorte zwischen sechs und zwölf Muffins gemacht, da ich grosse Tassen für das Grundrezept verwendet habe, sind es insgesamt fast vierzig Muffins geworden. Wie gesagt: allesamt köstlich und die kleinen Küchlein halten sich auch, gut mit Frischhaltefolie abgedeckt, ein paar Tage.

Gebacken werden die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft etwa 25 Minuten. Bitte Stäbchentest, denn je nach Variante und natürlich Backofen können die Backzeiten kürzer oder länger sein.

Bild

Zeit: ca. 30 Minuten (für mehrere verschiedene Sorten)
Geeignet ab: ca. einem Jahr bzw. durchaus auch fürs BLW, wenn keine Unverträglichkeiten beachtet werden müssen
Menge: je nach Muffinförmchengrösse und auch Tassengrösse etwa 40 Stück
Schwierigkeitsgrad: 1 – easypeasy

Orignalrezept bei: Nord&Süd

Advertisements

6 Antworten zu “Schnell & variabel: Tassen-Muffins

  1. Hört sich gut an. Bei „Tassen“ habe ich aber immer ein Problem. Was sind „Tassen“? Die herkömmlichen Tee-/Kaffeetassen, oder große Tassen (eigentlich ja Becher bzw. Pötte) oder die richtigen, amerikanischen „cups“?

  2. Mit Tassen in sog. Tassen-Rezepten sind in der Regel normale Kaffeetassen gemeint und es wird von etwa 200 ml Füllmenge ausgegangen. Alternativ dazu: ein Sahnebecher. Ich habe dieses Rezept mit einem Greengate-Becher gemacht, der 300 ml fasst. Da es bei diesen Muffins nicht auf grammgenaues abwiegen geht, funktioniert beides. Da sich die amerikanische Cup-Grösse genau auf dieses Prinzip stützt, kann natürlich theoretisch auch mit Cups gearbeitet werden.

    Liebe Grüsse von
    Frau Süd

  3. Welchen Zweck erfüllt denn die Limonade im Teig? Kann man sie evtl durch Mineralwasser ersetzen?

  4. Durch die Kohlensäure in der Limo wird der Teig fluffiger und natürlich erfüllt Mineralwasser den gleichen Zweck. Theoretisch ist auf ein Saft oder andere Flüssigkeit zu verwenden, ohne das dies sich nachteilig auf Geschmack und Konsistenz auswirkt (bei Flüssigkeit ohne Kohlensäure die Natronmenge etwas erhöhen!)

    Liebe Grüsse von
    Frau Süd

  5. Ich mag Tassenrezepte weils so einfach und schnell geht 😉 Habe deine Muffins schon zweimal gebacken und finde sie toll! Danke für das lecker Rezept

  6. Freut mich dass Du das Rezept toll findest!

    Ganz liebe Grüsse von
    Frau Süd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s